Z900 RS 2018 kommt!

  • Am 25.10. soll sie ja in Tokio vorgestellt werden. Danach wiord evtl. auch was offizielles kommen... ;wink;
    Bislang ist im Pressebereich noch nix drin.. ;wink;

  • Bislang ist im Pressebereich noch nix drin

    vermutlich trauen sie sich den Preis nicht nennen.


    wird so werden, wie die W650/800: viel zu teuer und dann wird sie wegen mangelnder Verkaufszahlen wieder aus Europa verschwinden. :unsure:

    _______________________________________________________________



    madness takes its toll ...


  • Kawasaki Europa hat es ja nicht einmal geschafft, die ZRX-DAEG zu holen ... bzw wollten sie das gar nicht, weil sie der Meinung waren, dieses Modell wäre zu teuer und hätte zu wenig Absatz. :maul:
    glaubs ma, ich hab da sehr regen Briefverkehr (e-mail) geführt.


    die w800 hat in technischer Sparsamkeit bei einem Preis der topaktuellen Z800 auch zu wenig Käufer gefunden. no na net ... :blink: und wurde aus Europa wieder entfernt.


    in schlechteren Zeiten, wo die Leute weniger Geld in die Hand nehmen, gehen auch die Verkaufszahlen für Motorräder nach unten - BWL-Abgänger finden das erstaunlich und fordern trotzdem grenzenloses Wachstum ...
    das wiederum geht aber immer noch über den Preis. also günstiger verkaufen, dafür etwas weniger Gewinn oder die Ware teuer anbieten und nichts verkaufen.

    _______________________________________________________________



    madness takes its toll ...


  • ...und dann rollt einige jahre nach Verkaufsschluss die Retrowelle durch das Land und die 6 Jahre alten Moppeds werden zu Preisen gehandelt, die denen entsprechen mit denen die Händler die letzten Exemplare rausgehauen hat.


    Modegeschamck und Timing spielen auch immer eine Rolle. Kawasaki war mit der ZRX und der W jedesmal zu früh dran, so ist zumindest mein Eindruck.

  • Tja, wer mit wenig Stückzahlen groß werden möchte, denkt nicht weit genug...


    Nehmen wir mal den Ex-Laden meiner Angetrauten:
    Jedes Jahr sollen 10% mehr Umsatz gemacht werden. Wer soll den Umsatz bringen, wenn alle weniger Geld in der Tasche haben und obendrein die Preise für Kleidungsstücke mit unter 20% teurer werden? :whistling: Es ist immer wieder erstaunlich, wie Entscheider am Gehalt des Angestellten rumschnibbeln, aber dann glauben, dass man genügend Geld hätte, um es wieder in den Laden zu bringen... :patsch:


    Bissel anders hat da der Anhängermensch gedacht, bei dem ich auch den 1. Anhänger kaufte. Den gleichen, wie meinen Anhänger, gab es direkt bei mir in der Ecke zig-Fach, aber für rund 600€ teurer. Also fahr ich nach Gladbeck, kauf den da. :thumbup:
    Er verkauft 10-15x mehr Anhänger, mit geringerer Spanne, dafür macht die Menge das Plus, während sich die anderen ein Bein für die geringen Stückzahlen ausreißen müssen... - Falsches Denken, fürchte ich... :whistling:

  • Was noch hinzukommt ist, dass sich die teureren europäsichen Hersteller trotz schlechterer Qualität (Siehe Dauertests in Motorradzeitschriften) trotzdem besser verkaufen.
    Die Marketingabteilungen dieser Hersteller leisten ganze Arbeit und reden den Käufern etwas von "Premium" und "Exklusiv" ein.


    Die Japaner liefern bessere Qualität. Was auch noch nicht bei jedem angekommen ist, die Japaner haben die höchsten Lohnkosten weltweit, höher als bei uns, dazu noch Zoll und Fracht. Das kann einfach nicht billig sein, da sind viele heute noch in den 70ern und 80ern "hängen geblieben" Japan = Billig.


    Kein Ami regt sich über das Preisschild an seinem Porsche auf, weil Made in Germany: Klar, ist teuer.
    Der deutsche Michel kriegt aber beim Motorradhändler schnappatmung wenn er für ein hevorragendes japanisches Produkt einen angemessen Preis zahlen soll.


    Die Japaner sollten wirklich mal "Auf den Tisch" hauen marketingtechnsich und ihre Tugenden, Zuverlässigkeit und Qualität etc. mehr herausstellen. Mehr Werbung machen, agressiver, "Umparken im Kopf". Das widerspricht aber wohl der Japanischen, bescheidenen Mentalität.

  • Ich schlage mal quer und sage FALSCH
    Wenn die Maschine den Geschmack des Kunden trifft, dann entscheidet kein Preis, es würde wohl nur eine Hürde sein, die eben manche mit ihrem Lohn nicht überwinden können.
    Die Z 900RS wird erfolgreicher werden, als eine W 800 da sie ein Vierzylinder ist und die kawageniale Form mitbringt.

  • Ich schlage mal quer und sage FALSCH
    Wenn die Maschine den Geschmack des Kunden trifft, dann entscheidet kein Preis, es würde wohl nur eine Hürde sein, die eben manche mit ihrem Lohn nicht überwinden können.
    Die Z 900RS wird erfolgreicher werden, als eine W 800 da sie ein Vierzylinder ist und die kawageniale Form mitbringt.

    :thumbup: Sehr guter Punkt.


    Aber die Hürde werden einige wohl bei einem vermeintlichen "Premiumprodukt" eher überwinden wollen. Das Marketing, das Markenimmage. Man muss doch das richtige Fahrzeug in der Garage stehen haben.


    Es gibt viele Leute die von Technik keine Ahnung haben, aber der Meinung sind wenn "XYZ" (Bevorzugt Deutsch..) auf dem Heck oder Tank steht ist das Ding toll und unkaputtbar.


    Die besten Sprüche dazu in letzter Zeit:
    "Subaru und Lexus können noch so gut sein, es bleiben nur Japaner"
    Als die BMW S 1000 RR rauskam: "NUR BMW schafft es ein Motorrad mit 200 PS zu baauen, das schaffen die Japaner nicht!"
    Und: "Niemals Japaner. Jedes Ersatzteil muss erst in Japan bestellt werden, dass dauert ja immer Monate!"
    Im Jahr 2015 beim Suzuki Händler. BMW Fahrer macht Probefahrt: "Na ja, aber man braucht doch sicher für alles Spezialwerkzeug und die Schrauben und Gewindegrössen sind auch speziell, habe ich gehört"


    Da fällt einem im ersten Moment nichts mehr ein. :patsch: :avatar70195: Die Vorurteile gegen die Japaner sitzen auch heute noch tief!

  • Z900 Zeyhr ZRX der logische Schritt nach solch langer retroloser und plastikhaltiger Zeit bei Kawa
    kann nur ein Z Aufguss sein.Zumal eine gute und akt. Motorbasis auf grund der Z900 eh schon da ist.



    Übermorgen werden wir es wissen :thumbup:


    für mich sicherlich nix,ich hab alles. Aber mann kann mal wieder öffentlich sagen,das Kawa
    schöne Motorräder baut. Kann ich nach den letzten Jahren bei den Händlern wirklich nicht
    sagen.


    lg franx

  • Zur Zeit ist die Cloud (die verlinkte Seite) überlastet... :D
    Ich hasse diese Seiten, die über die Cloud Traffic sparen wollen und dann ist das System oft down... :patsch:


    Ich schau schon täglich bei Kawa rein, wg der Pressemitteilung, aber noch steht nix drin... :whistling:

  • Kawasaki hat gerade gepostet:


    Zitat

    Morgen solltet ihr besonders aufnahmebereit sein. Warum? Es kommt etwas auf euch zu. Nur so viel: Behaltet die Fotos von der 900Z1 aus dem Jahr 1972 schon mal im Hinterkopf. Außerdem haben wir noch eine zweite Überraschung für euch ... Stay tuned!

    Quelle: Facebook Fanpage Kawasaki


    Bilder: (s. Anhang)

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.