na dann mal los

  • Name: Christoph, im Netz als User "eetarga". Demnächst 56 Jahre alt, Fuhrpark stark italienisch, sprich Cagiva Gran Canyon, SWM Classic 440 Brötchenholer und eine ganze Horde Aprilias mit dem luftgekühlten Rotaxmotor. Eigene Werkstatt, da eigene Firma die technische Dienstleistungen anbietet (Service im Bereich neuer Energie).


    Ich lebe in Estland, die Arbeit gibt es aber von der Normandie bis in die Ukraine - keine Grenzen.
    Die erste Kawa GTR 1000 war ein Spontankauf, ein Platz auf dem Hänger in Deutschland war frei, also ein paar Scheine auf den Tisch und das Ding wurde aufgeladen. Stammte aus einer Erbschaft und sollte seriös verklappt werden - und ich war nur 20 km weg als ich die Anzeige online las. (Suchergebnis bei ebay-Kleinanzeigen - bis 30 km, ab 500cm³, bis 1000 Euros). Also völliger Zufall. Fertig geschraubt, Weiterverkauft und mich dann auf die Lauer gelegt, um was deutlich Besseres zu bekommen, da ja die GTR´s wohl kein Geld kosten. Warum das Ganze?
    a) LAG fährt gerne mit - da bequem und ein sicheres Sitzgefühl gegeben ist
    b) mein 1. Mann in der Werkstatt jobt nebenbei als Guide bei geführten Endurotouren eines lokalen Anbieters. An sich gibt es nur KTM vom Anbieter, aber machmal helfen bzw. verleihen wir hin und wieder mal die Aprilias, weil der Anbieter zu wenig Pferde im Stall hat. Und es kamen schon machmal Anfragen, ob man nicht auch was nach den Endurotouren für ein paar Tage leihen könnte, bei dem eine Sozia dann auch mitfahren kann. Dann geht eine SWM oder vielleicht eben in Zukunft auch die Kawa mal raus.


    c) ich möchte doch noch mal mit dem Motorrad 2020 und 21 länger reisen, Frankreich und Spanien stehen auf dem Zettel.


    Soweit, so gut? Gruß aus Estland - Christoph

  • Hallo Christoph ;wink;


    :kawasakis:


    vielen Dank für Deine ausführliche Vorstellung hier im Forum... :nummer1_1:


    Eigene Moppeds verleihen? Das macht man nur wenn man genug hat, oder...? :D

  • Ist für mich kein Ding, die Cagiva wird nicht verliehen, aber die SWM und Aprilia Brigade ist kein Problem. Ob mein Stiefsohn die nun in der Kieskuhle auf die Seite legt, oder ein Zahlender, wen interessiert das? Und ich bin manchmal wochenlang auf Baustellen unterwegs, da kann ich dann eh nicht alles fahren was da in der Halle rumsteht. Und das sind alles, bis auf die Cagiva, keine Stücke die den Weg ins deutsche Museum finden...
    Wg. der Kawa habe ich auch keine Bedenken, wer fängt mit sowas an zu rasen? Wir haben hier 90, 100 bzw. max 110 km/h - also was willst du dort außer cruisen anstellen?

  • Ok... da stimmt wohl, wenn man selbst nicht sooo viel Zeit zum fahren hat ;wink;


    Aber auch wenn meine kaum gefahren werden:
    ->>> Ich verleih sie nicht (nur falls wer jetzt denkt ... ) ... :laugh1:

  • Herz hin oder her, erstmal ist das nur ein Stück Metall, Plastik und Gummi. und im Regelfall ja nicht unersetzbar.


    Eine japanische Elfenbeinschnitzerei aus dem ? Jahrhundert von einem Künstler, der im Leben nur 2 Stücke gefertigt hat, o.k. , sowas gibt man nicht aus der Hand.


    Mainstream aus Industrieproduktion in 1000er Stückzahlen, who cares?


    Aber wenn der Schaden, so er denn eintritt, finanziell keine Löcher reisst, wo ist das Problem? Es legt sich ja keiner freiwillig mit einer geliehen Karre hin.

  • Da merkt man einmal wie unterschiedlich die Menschen über ihr Hobby denken.
    Ich habe früher auch immer wieder mal jemanden ein Moped überlassen, was aber jetzt nur noch im allerengsten Freundeskreis der Fall ist. Mein Sohn darf fahren mit was er will. Und dann gibt es nur noch drei Kerle denen ich ein Moped überlassen würde, allerdings nicht jedes.

  • So Leute, Kawasaki GTR 1000 aus 1994/5 wurde verkauft.


    Gekauft habe ich eine GTR 1000 aus 97 mit 39000 km. Der Vorgänger hatte 61000 km auf dem Tacho.


    Warum? Schrauben macht Spaß und ich habe mich kostenneutral im Regal nach oben gearbeitet.


    Und jetzt ist es english-racing-green, finde ich bedeutend schöner als brombeerrot. ;tongue;


    Mache die Tage mal pics - bin mit dem Schraubne schon fast durch.

  • Keine Sorge Jungs, ist das original Grün. Die Handykamera taugt nur nichts.
    Die Farbe nennt sich "Winsor Green" und war 1997 und 98 Standardfarbe der GTR.
    Ich mache die Tage noch mal hübsche Pics. Es fehlt ja unten auch noch die unterste Verkleidung, dIe habe ich noch nicht wieder montiert.