Mahlzeit

  • Hallo Kollegen,
    ich darf mich mal vorstellen: Melox ::gutenmorgen:


    Ich komme aus dem Landkreis Rastatt in BaWü, bin knapp über 40 und habe mir jetzt, nachdem ich zehn Jahre lang nicht mehr Mopped gefahren bin, eine ZRX 1100 zugelegt. Ich dachte mir, wenn schon, dann was richtiges. Vorher hatte ich kleinere Schüsseln von anderen (hier nicht zu erwähnenden) japanischen Herstellern. Mit der einen hat es mich dann auch mal ordentlich auf die Schnauze gehauen (Fremdverschulden), so dass ich ein paar Wochen das lecker Krankenhausessen geniesen durfte. Immerhin konnte ich noch essen :D
    Vom Fahrtypus bin ich kein Hardcorebiker, mache vielleicht ein-, zweimal im Monat eine kleine Tagestour. Ansonsten versuche ich jeden Tag mit der Maschine in die Arbeit zu fahren (auch bei ;regen; ) . Gesamtfahrleistung im Jahr, schätze ich mal, 10 tkm.
    Meine Schrauberfahrungen mit dem Motorrad bewerte ich mit 4 von 10 Punkten ein. Kupplungstausch, Bremsbeläge, Reifenwechsel etc. habe ich mit den alten Maschinen hingekriegt. Werkzeug ist Standardmaterial vorhanden.
    Soweit erstmal von mir. Wenn ihr Fragen habt, dann her damit, ich beantworte die gerne.
    Ansonsten auf ein angenehmes Forenleben ;)

  • Hallo Melox,


    :kawasakis::zrxforum:


    Schön dass Du her gefunden hast und schön, dass es nach so langer Abstinenz eine ZRX geworden ist. ;smile;
    Damit kannste idR nicht viel falsch machen, sie ist Zuverlässig... ;wink;


    Schau Dich erst mal um, alls Weitere ergibt sich dann sicher hier... ;wink;