Vergaserreinigung beim Vierzylinder / Kawa GTR 1000

  • Moin - ich schreibe mal was ich nicht will. Bei der GTR die Vergaserbatterie ausbauen, irgendwelche Leerlaufkanäle und Regelungen säubern, komplett neue Dichtsätze montieren, den ganzen Krempel wieder zusammenfummeln und einbauen und dann synchronisieren.


    Und das nur darum, um im kalten Zustand ein problemloses Anlassen zu erzielen. Das ist das Problem, Kawa kalt - orgelt bei gezogenem Choke, kommt dann irgendwann. Im schlimmsten Fall braucht es einen Schuß Startpilot oder Bremsreiniger. Dann 5 Minuten Orientierung - spielen mit dem Choke und dem Gas - und alles ist gut. Aber die Leerlaufphase bzw. Start und Leerlauf wenn sie kalt ist - das ist ein Desaster.


    Feuer frei, läuft mit ihren 37500 km wie neu. Warm anspringen, einmal Knopf drücken und das Ding ist da.


    Was also tun, konsequente Beimischung von Vergaserreiniger als Mischung im Benzin? Ist das vielleicht eine Lösung?

  • Du wirst nicht daran vorbeikommen, die Vergaser auszubauen.

    Es werden wohl einige Düsen verstopft sein.:(


    Vergaserreiniger dauernd beizugeben ist wohl teurer ;) und ob das so gesund für den Schmierfilm im Motor ist :?:

    Gruß Gerd
    ---------------------------------------------
    ZRX 1200 R & GSX R 750
    Du hörst nicht auf zu fahren wenn du alt wirst,
    du wirst alt, wenn du aufhörst zu fahren.

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.