Keine Leistung mehr ab 4000 Umdrehungen

  • Hallo liebes Forum,


    ich bin neu hier und besitze eine ZRX 1100 seit nun drei Jahren, leider habe ich nun ein Problem, für welches ich keine Lösung finde und sehalb bitte ich um eure Hilfe.

    Vor 2 Monaten wurden meine Vergaser gereinigt und synchronisiert. Kurz darauf ist mir erstmal der Motor und der Vergaser voller Sprit gelaufen, weil die Membran des Benzinhanes nicht mehr ordentlich funktioniert hat. Benzin wurde abgelasen und Öl+Filter gewechselt. Danach lief sie wieder.

    Nun bin ich auf der Autobahn gefahren und habe bemerkt, dass ab einer Umdrehung von 4000 keine Leistung mehr da ist und das Motorrad leicht Stottert. Ich bin wirklich Ratlos und möchte das Motorrad ungern wieder in die Werkstatt geben, da ich vermute das diese die Arbeit nicht richtig vollrichtet haben.

    Ich kann mir vorstellen, dass es viele möglichkeiten gibt voran dies liegen kann aber vielleicht hat ja jemand das gleiche Problem gehabt und kann mir helfen.
    Ich Danke euch im vor raus.

    Samir

  • Eigentlich kann es nur am Benzinhahn liegen. Hast du einen Reparatursatz verbaut? Ev. ist die Gummimembrane nicht richtig eingebaut. Dadurch bekommt sie ja weniger Benzin.

    Gruß Gerd
    ---------------------------------------------
    ZRX 1200 R & GSX R 750
    Du hörst nicht auf zu fahren wenn du alt wirst,
    du wirst alt, wenn du aufhörst zu fahren.

  • Hallo Gerd,


    danke für die schnelle Antowort.
    Als das Benzin in den Motor ausgelaufen ist hat die Werkstatt den Benzinhahn ausgebaut und repariert. Also ist noch das orginale Teil verbaut. Soll ich mal einen neuen Benzinhahn verbauen?

  • Hallo Samir, ich würde es erstmal mit einem Rep.Kit für den Benzinhahn probieren, sollte das ohne Erfolg sein schaue mal nach den Vergasern

    ( Düsen ,Schwimmer) liegt genug Benzin vor?

    LG

    Micha

    Leben ist das ,was passiert während du etwas anderes planst :hb:

  • Hallo Micha,


    danke für deine Nachricht.


    Am Vergaser dürfte es nicht liegen der wurde gereinigt und synchronisiert. Genug Benzin liegt vor. Ich fahre heute zu Polo und kaufe das Reperaturkit für den Benzinhahn.


    Gruß

    Samir

  • Zum Verständnis. Es führt ein Unterdruckschlauch Vakuum vom Vergaser zum Benzinhahn. Dort zieht das Vakuum gegen eine kleine Feder die Membran auf und der Kraftstoff fließt. Ist die Membran defekt und eine Schwimmerkammer nicht dicht, dann läuft dir der Motor voll Benzin.

  • Hallo Christoph,

    das vorhandene Problem steht ganz oben. Der Benzinhahn ist repariert.
    Habe gestern das Reperatur.Kit eingebaut, leider hat sie immer noch keine Leistung über 4000 Umdrehungen.

  • 4000 Umdrehungen - bei meiner ZRX1200 beginnt da der feurige Teil des Drehzahlbandes. Sie explodiert förmlich.


    Frage 1: tritt das Problem in allen Gängen auf?

    Die Stellung der Drosselklappe wird erfasst. Sie steuert auch die Drehzahl und der Sensor steuert dann vermutlich den Zündzeitpunkt.


    Frage 2: sind die Batterieanschlüsse in Ordnung? Hohe Drehzahl fordert viele Funken. Wenn dann z.B. das Massekabel korrodiert ist, die Batt.-Anschlüsse defekt oder korrodiert sind, dann fehlt die Zündenergie.


    Frage 3: Sind die Kerzenstecker und die Zündkabel OK? Sind die Stecker korrekt auf die Kerzen gesteckt? Ein schlecht sitzender Stecker und die Fuhre ruckelt.


    Frage 4: wie sehen die Anschlüsse der Zündspulen aus?

    Frage 5: wie sehen die Verbindungspunkte Kerzen-Kerzenstecker aus? Da rieselte mir einst am VW Golf weisse Korrossionsprodukte entgegen.


    Unsere Maschinen sind ca. 20 Jahre alt. Da korrodiert vieles, auch allerlei Kontakte. An meinem 17 Jahre alten Auto spinnt deswegen der Luftmassensensor.


    Es dürfte sich lohnen, alle Steckverbinder zu trennen, sie anzuschauen, mehrfach stecken/trennen. Zumindest alles, was mit Batterie, Zündung, Kerzen, zu tun hat.

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.