Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2019 :
Fronleichnam: 20.06. - 23.06.2019: Schwarzwald!!! / Oer-Erkenschwick!!! | August 2019: Südtreffen Mosel/Eifel!!! |


Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW: 8. Dezember 2018: 174. Stammtisch in "Oberhausen" - mit weihnachtlichem Flair !!!
Bikes & Friends: 15. Dezember 2018: Weihnachtsstammtisch in Herne !!!

Guten Tag lieber Gast, um »KawasakiS Bikertreff« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

tomkutzer1

unregistriert

1

Mittwoch, 31. Juli 2013, 13:01

Z1000 geht nach ca.40 km einfach aus.

Hallo Leute, meine Z1000 geht nach ca.40km einfach aus. Baujahr 2005 mit Wegfahrsperre und 30000 km.Ich kann beim ausrollen einfach einmal
die Zündung ausmachen, danach sofort wieder an und die Z läuft weiter. Und das alles bei Temperaturen über 25 Grad.
Teile, die ich schon getauscht habe.: Spritpumpe, Bergabfahrsensor, Kupplungsschalter, Seitenständerschalter, anderen Tankdeckel
wegen Tankentlüftung, alle Sicherungen neu, alle Stecker mit Kontaktspray eingesprüht. Bei kühlen Temperaturen von ca.12 Grad
ist die Reichweite bis drei mal so hoch.Am Kabelbaum konnte ich auch keine Beschädigungen finden.
Mein Kawa-Dealer konnte mir auch nicht weiter helfen.Der sagte,ich sollte aus Wirtschaftlichen Gründen selbst Teile Tauschen.
Ich wäre über jeden Tip oder Erfahrungen sehr dankbar.
Gruss tomkutzer1

lukas Löwe

Biker

  • »lukas« ist männlich

Beiträge: 830

Registriert: 29. Juni 2005

Mopped: ZRX 1200 S

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Juli 2013, 16:04

Nochmal ich:

index.php?page=Thread&threadID=16835&highlight=

Und dann:
Warum einfach Teile tauschen?
Wieso hat Dein Dealer keine Ahnung was es sein kann?

Gruß
Verheiz Deine Reifen aber nicht Deine Seele

DerElfer Wassermann

Motorradfahrer

  • »DerElfer« ist männlich

Beiträge: 1 626

Registriert: 24. August 2009

Mopped: ZRX 1100

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Juli 2013, 19:12

:read:
index.php?page=Thread&threadID=16835&highlight=



Wieso hat Dein Dealer keine Ahnung was es sein kann?
vielleicht will der Händler nicht an einem Bastelobjekt mit Elektronikteufel beteiligt sein ... ;undwech;

Teile, die ich schon getauscht habe.:
der Händler wird ja wohl den Fehlerspeicher ausgelesen haben ... bzw hast du schon selbst? (das ist die Sache mit der FI-Lampe bzw dem Stecker unter der Sitzbank ....)
und wenn ja - was sagt er?

wenn du weiter auf Verdacht Teile neu einbauen willst, dann probier einmal neue Kerzen/Spulenstecker ... :whistling:
_______________________________________________________________


madness takes its toll ...



tomkutzer1

unregistriert

4

Mittwoch, 31. Juli 2013, 21:47

Fehlerspeicher

Der Fehlerspeicher ist leer und aus Wirtschaftlichen Gründen ist eine Reparatur mit Neuteilen nach Aussagen meines Dealers
nicht sinnvoll.

DerElfer Wassermann

Motorradfahrer

  • »DerElfer« ist männlich

Beiträge: 1 626

Registriert: 24. August 2009

Mopped: ZRX 1100

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. August 2013, 06:37

nach Aussagen meines Dealers

naja .... trotzdem sollte er eine Ahnung haben, wo der Fehler stecken kann, oder?

dafür hat er den Beruf ja gelernt .... wenn er dir DANN eine Reparaturempfehlung mit Gebrauchtteilen gibt, ist das OK.




aber meine Frage nach dem codierten Schlüssel ist ernst gemeint .... laß mal prüfen bzw die Schlüssel neu codieren ....
und die Spulenstecker können - so als Ferndiagnose - auch einen Knacks haben ....
_______________________________________________________________


madness takes its toll ...



tomkutzer1

unregistriert

6

Donnerstag, 1. August 2013, 07:35

Ich habe aber alle Schlüssel probiert, auch den Roten.
Das habe ich auch meinen Händler gesagt.

lukas Löwe

Biker

  • »lukas« ist männlich

Beiträge: 830

Registriert: 29. Juni 2005

Mopped: ZRX 1200 S

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. August 2013, 14:06

Dann ahben die guten Leute dort keine Lust und sind fehl am Platz.
Kenne ich so von meinem Offiziellen nicht.

Probier es dann mal hier mit Deinem an uns gerichteten Text:
http://www.kawasaki.com/HelpCenter/

F.A.Q: Ihre häufig gestellten Fragen

Mögen jetzt nicht direkt die richtigen Seiten sein, aber hier wird Dir sicher eine vernünftige Hilfe zu Teil.

Gruß
Verheiz Deine Reifen aber nicht Deine Seele

tomkutzer1

unregistriert

8

Freitag, 16. August 2013, 14:28

Das brachte auch alles nix.
Ich baue jetzt alles auf eine 2003-er ohne Wegfahrsperre um.
Ich werde berichten.

tomkutzer1

unregistriert

9

Mittwoch, 18. September 2013, 21:21

Hallo alle zusammen, habe nun alles auf eine ohne Wegfahrsperre umgebaut. Zündschloss(Schlosssatz),Steuergerät(ECU), Kabelbaum,aus einer 2003-er.
Alles zusammen hat mich 350,-€ gekostet. Fehler ist somit behoben und ich habe diese unsinnige Wegfahrsperre endlich los und könnte jetzt jedes
Steuergerät ohne Wegfahrsperre einfach ranstecken.
Fazit: Nach Zündungsausfall in einem gleichmäßigen Zeitfenster oder auch thermisches elektronisches Problem habe ich für mich das
Steuergerät als Fehler ausmachen können.
Gruss Tom.