Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2019 :
Fronleichnam: 20.06. - 23.06.2019: Schwarzwald!!! / Oer-Erkenschwick!!! | August 2019: Südtreffen Mosel/Eifel!!! |


Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW: 8. Dezember 2018: 174. Stammtisch in "Oberhausen" - mit weihnachtlichem Flair !!!
Bikes & Friends: 15. Dezember 2018: Weihnachtsstammtisch in Herne !!!

Guten Tag lieber Gast, um »KawasakiS Bikertreff« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Alex-ZRX1100 Steinbock

Radfahrer

  • »Alex-ZRX1100« ist männlich
  • »Alex-ZRX1100« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 22. Juni 2018

Vorname: Alex

Mopped: ZRX 1100

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 25. Juni 2018, 17:19

Simmerring Ritzel / Ausgangswelle wechseln

Hallo zusammen,

ich würde gerne an der Zephyr 750 meiner Frau den Simmerring unterm Ritzel wechseln. Hat das schon jemand gemacht und kann mir sagen, ob dazu der Getriebedeckel ab muss oder ob es genügt, das Ritzel abzunehmen. Und den Simmerring für die Schaltwelle würde ich gleich mit machen. Hier die selbe Frage.

Danke euch, Gruß Alex

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 11 679

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 25. Juni 2018, 19:05

Ich habe mal ´nen Link für Dich, zur IG Zephyr

--> 301 Moved Permanently

sicher daß es der Dichtring vor dem Getriebeausgangslager ist? So hoch steht das Öl nämlich nicht im Motor. Ich hatte ähnliches bei der 550er, da war es aber bei näherem Hinsehen nur der Dichtring der Schaltwelle. Letzterer läßt sich noch recht leicht wechseln.

Ich denke auch, das Öl kommt woanders raus. Der Simmerring wird eigentlich selten undicht, es sei denn, die Kette war mal zu stramm gespannt und dadurch hat sich das Wellenlager dahinter verabschiedet. Der Simmerring lässt sich nur wechseln, wenn die Motohälften getrennt werden, bedeutet komplett-Zerlegung.

Der Schaltwellensimmerring ist weniger aufwändig.


Also erstmal schauen, dann weiter schauen... ;smile;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & GPZ1100 - Forum & Kawasakitreffen

Alex-ZRX1100 Steinbock

Radfahrer

  • »Alex-ZRX1100« ist männlich
  • »Alex-ZRX1100« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 22. Juni 2018

Vorname: Alex

Mopped: ZRX 1100

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 25. Juni 2018, 19:32

Danke Dir! Hab ich auch schon gelesen. Hab nachgeschaut und man sieht, dass es der Simmerring hinterm Ritzel ist. Weiter unten in dem Thread steht dann, dass der Motor nicht auf muss. Die Frage ist nur, ob der Getriebedeckel ab muss. Komm drauf an, ob der Siri-Sitz im Getriebedeckel nach innen oder außen offen ist.

Ähnliche Themen