Du bist nicht angemeldet.

--> Aktivitäten KawasakiS & mehr:
Fronleichnam: 11.06. - 14.06.2020: Thüringen!!! / Oer-Erkenschwick!!! | IG Zephyr: WE 26.-28.06.2020 Neuhof!!!

--> Die kommenden Stammtisch-Termine:
Bikes & Friends: 3. August 2019: Stammtisch in Bochum !!!
KawasakiS NRW: 10. August 2019: 182. Stammtisch in "Rösrath" !!!

Guten Tag lieber Gast, um »KawasakiS Bikertreff« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 066

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Wohnort: Gellep-Stratum

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 29. März 2019, 13:54

Elektromotorrad: Lightning Strike fährt bis zu 320 km mit einer Akkuladung

Zitat

Elektromotorrad: Lightning Strike fährt bis zu 320 km mit einer Akkuladung

Das Elektromotorrad Lightning Strike ist nach langer Ankündigungsphase in drei Versionen vorgestellt worden, die sich durch Preis, Reichweite und Gewicht unterscheiden. Der Einstiegspreis liegt bei 13.000 US-Dollar.



Quelle & weiterlesen: Golem.de vom 29.03.2019 -> Elektromotorrad: Lightning Strike fährt bis zu 320 km mit einer Akkuladung
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

FrankB

CoAdmin

Beiträge: 1 108

Registriert: 12. Mai 2004

Mopped: Kawa

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. März 2019, 17:30

Nicht schlecht - wenn man auf Rennmaschinen steht.
Auf jeden Fall kein völlig überzogener Preis - im Vergleich zu den Preisunterschieden zwischen einem Benziner / Elektroauto.

Für die flotte Runde am Sonntag-Morgen oder sogar Tagestour ja eigentlich auch ausreichend.
Bei dem Hobel muss man auf einer längeren Tour ja wahrscheinlich sowieso ausgiebige Stopps zwischendurch machen - für den Rücken.
In der Zeit kann der Akku dann auftanken.

Interessant wäre ein Tourer oder Cruiser - der sollte noch mehr Reichweite bieten, aber konstruktiv könnte man da sicher auch noch ein paar Akkupacks mehr unterbringen...
Allzeit gute Fahrt!
FrankB

KawaAtze Schütze

Urgestein

  • »KawaAtze« ist männlich

Beiträge: 1 474

Registriert: 27. August 2012

Wohnort: Nürnberg

Mopped: Kawasaki

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 30. März 2019, 10:18

Das Teil finde ich nicht schlecht. Wenn das Teil über den Teich schwappt wird es aber ne ganze Stange mehr kosten, als die ursprünglichen 13 Kilo Dollars

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 066

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Wohnort: Gellep-Stratum

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 30. März 2019, 14:15

Wenn die feststellen, dass es da doch Interessenten für gibt, wird es sicher auch Abwandlungen davon geben. Muss letztlich ja, wenn die Verbrenner irgendwann mal nicht emhr sein sollen... ;wink;
Aber wie immer: Es beginnt mit einer kleinen Serie... ;wink;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen