Du bist nicht angemeldet.

VORSTELLUNG IM FORUM !!! : Liebe Neuankömmlinge, Stellt Euch doch hier im Forum mal kurz vor - Danke :-) !!!

--> Aktivitäten KawasakiS & mehr:
Fronleichnam: 11.06. - 14.06.2020: Thüringen!!! IG Zephyr: WE 26.-28.06.2020 Neuhof!!!

--> Die kommenden Stammtisch-Termine:
KawasakiS NRW: Bis auf Weiteres sind die Stammtische abgesagt !

Guten Tag lieber Gast, um »KawasakiS Bikertreff« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.</br> Benutze bitte dafür dasRegistrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Kawapfleger

Radfahrer

  • »Kawapfleger« ist männlich
  • »Kawapfleger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registriert: 14. Oktober 2018

Vorname: Gerald

Wohnort: München

Mopped: Kawasaki ZRX 1200 S, Suzuki Bandit 1250

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. März 2020, 22:45

Distanzbuchse am Hinterrad rechte Seite

Hallo ZRX Freunde,



nachdem bei meiner ZRX 1200 nach ca. 8/9 Jahren neue Reifen fällig geworden sind (ja, ich fahre sehr wenig), habe ich diese jetzt erneuert.

Beim Wiedereinbau des neu bereiften Hinterrades ist mir nun folgendes aufgefallen. Die Distanzbuchse auf der rechten Seite

zwischen Bremsscheibe/Bremssattelträger (zur genaueren Bestimmung siehe auch die Rep. Anleitung von F.J. Schermer,

Seite 56, Abb. 29), liegt auch bei sorgfältigem Aufstecken mit ihrem Bund nicht an der Nabe/Simmering an, sondern es bleibt ein Spalt von ca. 2-3 mm

(sieht irgendwie eigenartig aus).

Ich weiß nun leider nicht mehr, ob mir das damals beim Einbau des Rades mit den nun ersetzten Reifen aufgefallen ist oder nicht - ist ja auch schon einige

Jahre her. Jedenfalls bin ich jetzt etwas irritiert; das Rad sitzt aber einwandfrei, ohne Spiel und dreht sich ohne Nebengeräusche.



Bevor ich das Ganze jetzt fest zusammenbaue wäre es nett, wenn mir jemand sagen könnte, ob diese Sache so normal ist, oder ich doch etwas

übersehen habe - möglicherweise O-Ring o.ä.



Besten Dank im Voraus!



Gruß



Gerald

  • »12er-biker« ist männlich

Beiträge: 416

Registriert: 12. Juli 2009

Wohnort: 73466 Lauchheim

Mopped: ZRX 1200 S

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 20. März 2020, 06:46

..

:gutenmorgen:

Vielleicht hilft´s ja und ich bin nicht umsonst um DIE Zeit zum Bildermachen in die Garage gelatscht. :D
[img]https://abload.de/thumb/000_1454ewjej.jpg[/img] [img]https://abload.de/thumb/000_1455kgke1.jpg[/img] [img]https://abload.de/thumb/000_1456a4juc.jpg[/img]

Andernfalls hier nochmal nachgucken:
Object moved
LG Wolle. :smoker:

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 12 255

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Wohnort: Gellep-Stratum

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 20. März 2020, 12:16

@Wolle: :thumbsup:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

Kawapfleger

Radfahrer

  • »Kawapfleger« ist männlich
  • »Kawapfleger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registriert: 14. Oktober 2018

Vorname: Gerald

Wohnort: München

Mopped: Kawasaki ZRX 1200 S, Suzuki Bandit 1250

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 20. März 2020, 22:45

Hallo und Servus,



vielen Dank für die Mühe zu nachtschlafender Zeit!! Das ist exakt das in Rede stehende Teil und man erkennt den angesprochenen Spalt.

Es zeigt sich also, dass ich mit meiner Vermutung doch nicht falsch gelegen bin, aber sicher ist sicher.

Übrigens hat mir heute ein Kawasaki-Meister, nach genauer Schilderung , wo sich das fragliche Bauteil befindet, am Telefon mitgeteilt,

dass sich beim Festziehen der Achse dieser Spalt wohl aufgrund des Verzugs der Schwinge wieder geben könnte/sollte/wird???

Konnte ich mir zwar kaum vorstellen, bin dann aber doch in die Garage und hab die Achse probehalber vorsichtig per Hand

schrittweise ziemlich fest angezogen, das hat aber an dem (vermeintlichen) Problem nichts geändert. Dabei konnte ich auch genau

sehen, dass ein evtl. Verziehen der Schwinge nur bewirken würde, dass dann wohl der Bremssattelträger an der Bremsscheibe schleifen würde!!



Wollte dann doch noch die Meinung vom Forum abwarten und habe zunächst den rechten Bremssattel vorne gründlich gereinigt und die Kolben

gängig gemacht; trotz meiner geringen Fahrleistung (ca. 14500 km) kommen die eher ungleich aus den Bohrungen heraus, nach einigem Herauspumpen

und wieder Eindrücken wird es aber immer besser. Jetzt werde ich dann die ausstehenden Arbeiten nach und nach vollenden.



Nochmals vielen Dank für die Hilfe!



Gerald

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 12 255

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Wohnort: Gellep-Stratum

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 21. März 2020, 09:33

Bidde schön und Danke auch für Deine Rückmeldungen :thumbup:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

  • »12er-biker« ist männlich

Beiträge: 416

Registriert: 12. Juli 2009

Wohnort: 73466 Lauchheim

Mopped: ZRX 1200 S

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 21. März 2020, 11:21

...

Hi.
@Kawapfleger
Grade weil Du so wenig fährst,solltest Du darauf achten,daß alles gängig bleibt und Du Deinem Namen(PFLEGER!) gerecht wirst. :D

Kennst Du nochmal jemanden,der so bescheuert ist,morgens um 6.30 Uhr Bilder von seinem Moped zu machen??? :patsch: Hab´ ich doch gerne gemacht.Schön,daß Du da ne Rückmeldung geschrieben hast. :thumbsup:
Beste Grüße.Wolle. :hb:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »12er-biker« (21. März 2020, 11:36)


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher