Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2019 :
Fronleichnam: 20.06. - 23.06.2019: Schwarzwald!!! / Oer-Erkenschwick!!! | August 2019: Südtreffen Mosel/Eifel!!! |


Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW: 8. Dezember 2018: 174. Stammtisch in "Oberhausen" - mit weihnachtlichem Flair !!!
Bikes & Friends: 15. Dezember 2018: Weihnachtsstammtisch in Herne !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: KawasakiS Bikertreff. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 718

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. September 2009, 13:24

Im unteren Bereich kaum vernünftige Gasannahme

Tja, da muss ich das Forum doch tatsächlich auch mal nutzen... =)

Heute Morgen hab ich die Dicke nach langer Zeit (WIRKLICH langer Zeit) mal wieder aus der Garage geholt und wollte mit Mel ´ne Runde drehen. Letztenendes auch geschehen (ca. 35-40km).
Leider war die Tour nicht ganz so doll, da im unteren Drehzahlbereich nicht viel kam. Ein Blubbern, wie ich es normalerweise schon mal nach einer Moppedwäsche kenne, wenn der Luftfilter vielleicht doch etwas Feuchtigkeit abbekommen hat. Erst habe ich das auch noch vermutet, das ist in i.d.R. aber nach einige KM wieder erledigt. Heute allerdings net...

Zur Erklärung:
Das Mopped hat einige Wochen im Sommer draußen gestanden, auch im Regen, da die Garage gefüllt war. Nachdem ich sie dann endlich wieder reinstellen konnte, habe ich sie danach nicht mehr bewegt, bis halt heute Morgen.

Wer ne Idee was das noch sein könnte???
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

2

Sonntag, 20. September 2009, 13:38

mac
weiß leider keine antwort auf deine frage ;(


aber das sie drausen gestanden hat und deshalb nicht geht,
kann ich mir nicht vorstellen.


meine steht die ganze zeit draußen und läuft :ddaumen:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tomi71« (20. September 2009, 13:39)


zrxsaka

unregistriert

3

Sonntag, 20. September 2009, 13:56

Hallo

ich hatte vor ein paar Tagen das selbe Problem. Allerdings hatte ich die Dicke davor gewaschen und war wohl mit dem Wasserschlauch ein wenig übereifrig. Hab die Vergaser dann entleert und sie lief wieder tip top!

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 718

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 20. September 2009, 14:15

Naja, meine steht normal NIE draußen, vielleicht ist sie deshalb auch beleidigt gewesen... 8)

Was mich nur wundert, ist die Sache, dass es nach fast 40km nicht weg ist. Einen Tag vor Fronleichnam hatte ich sie gewaschen, da war aber nach ne kleinen Runde ums "Dorf" alles wieder trocken... :rolleyes:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

Saarlänna Zwillinge

Es kann nur einen geben

  • »Saarlänna« ist männlich

Beiträge: 3 861

Registriert: 2. März 2005

Mopped: ZRX1100

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 20. September 2009, 14:20

Hmm, dürfte normal nix ausmachen wenn das Moped draußen steht, Anja ihre Zephyr hat in Hamburg immer draußen gestanden Winter wie Sommer. Ok mit der wurde auch regelmäßig gefahren.
Lass mal die Vergaser leer laufen und evtl nen neuen Luftfilter rein.
Wie lief sie den oben rum ? Ab wann hat sie normal Gas angenommen ?
Grüße Michel


ZRX fahren is geil

Saarlänna Zwillinge

Es kann nur einen geben

  • »Saarlänna« ist männlich

Beiträge: 3 861

Registriert: 2. März 2005

Mopped: ZRX1100

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. September 2009, 14:23

Zitat

Original von Mac
Einen Tag vor Fronleichnam hatte ich sie gewaschen, da war aber nach ne kleinen Runde ums "Dorf" alles wieder trocken... :rolleyes:


Wie bitte und du hast sie so dreckig wie sie war nach Fronleichnam abgestellt ? ?( :wand: Da war doch der ganze Dreck von der mega Regenfahrt dran.
Grüße Michel


ZRX fahren is geil

Old Didda Löwe

Oldtimer (KawasakiS NRW)

  • »Old Didda« ist männlich

Beiträge: 3 408

Registriert: 2. Juni 2004

Mopped: ZRX 1200 S

Mopped: Z 750 E

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 20. September 2009, 17:30

Zitat

Original von Saarlänna
Da war doch der ganze Dreck von der mega Regenfahrt dran.


Welcher Dreck? Das hat doch so geschifft, das man eher von einer Motorradwäsche sprechen konnte.


@ Mac Ist denn Leistung im mittleren und hohen Drehzahlbereich vorhanden?
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Viele Grüße aus Wattenscheid

Der [img]http://www.zrx-1200.de/pics/olddidda_094.gif[/img] - Dieter

8

Sonntag, 20. September 2009, 22:12

Dreck im Vergaser oder Vergaser hat Wasser gezogen und verbrennt im unteren Bereich schlecht, da Wasser schwerer ist als Benzin und nicht mehr rausgeht.

Vergasser leeren und neu fluten.
Wenns immer noch net läuft: Vergaser ins Ultraschallbad.
Wenn immer noch nicht: Zum Schrauber.

Old Didda Löwe

Oldtimer (KawasakiS NRW)

  • »Old Didda« ist männlich

Beiträge: 3 408

Registriert: 2. Juni 2004

Mopped: ZRX 1200 S

Mopped: Z 750 E

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 20. September 2009, 23:20

Zitat

Original von Eggi
Dreck im Vergaser oder Vergaser hat Wasser gezogen und verbrennt im unteren Bereich schlecht, da Wasser schwerer ist als Benzin und nicht mehr rausgeht.


Die Logik versteh ich jetzt nicht.
Wasser ist schwerer als Benzin, deswegen kann es im unteren Bereich von Vergaser und / oder Tank stehen, o.k.
Aber dort wird nichts verbrannt.
Wenn es dann aber trotzdem in den Brennraum kommt, und deswegen der Motor schlecht läuft, geht es aber doch aus Vergaser und Tank raus.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Viele Grüße aus Wattenscheid

Der [img]http://www.zrx-1200.de/pics/olddidda_094.gif[/img] - Dieter

10

Montag, 21. September 2009, 07:01

Wasser im Vergaser ist auf jeden Fall nicht dolle.
Es gehört da nicht hin.
Von daher: Vergaser leeren.

Hab mich vielleicht falsch ausgedrückt. :)

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 718

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 21. September 2009, 08:59

Zitat

Original von Saarlänna
Hmm, dürfte normal nix ausmachen wenn das Moped draußen steht... - Ok mit der wurde auch regelmäßig gefahren.

Ich glaub das auch nicht, ich wollte das nur erwähnen... 8)
Immer schön in die Wunde... =) Dabei habe ich dieses Jahr schon richtig was an KM gemacht. Gestern auch wieder 200km, mit allen 3 Moppeds...8)

Zitat

Lass mal die Vergaser leer laufen und evtl nen neuen Luftfilter rein.
Wie lief sie den oben rum ? Ab wann hat sie normal Gas angenommen ?

Anfangs gab es erst ab 3-4 t U/min. Schub, nach der 40KM dann so ab 2 t U / min.

Zitat

Original von Saarlänna

Zitat

Original von Mac
Einen Tag vor Fronleichnam hatte ich sie gewaschen, da war aber nach ne kleinen Runde ums "Dorf" alles wieder trocken... :rolleyes:


Wie bitte und du hast sie so dreckig wie sie war nach Fronleichnam abgestellt ? ?( :wand: Da war doch der ganze Dreck von der mega Regenfahrt dran.

Keine Zeit =)

Zitat

Original von Old Didda
@ Mac Ist denn Leistung im mittleren und hohen Drehzahlbereich vorhanden?

Jo, wie oben beschrieben, war nach 40 KM der Schub ab ca. 2 t U/min. wieder da. Vielleicht hätte ich noch länger fahren sollen, ging aber Vormittags net...

Ok, Vergaser leeren mache ich wie?
Schlauch vom Tank ab und einfach leer laufen lassen (Motor an).
Sorry, wenn ich so doof frage, aber das letzte Mal, dass ich ernsthaft geschraubt habe, ist locker mehr als ein Jahrzehnt her... :O
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

12

Montag, 21. September 2009, 09:42

Guten Morgen, lieber Mac,

Choke mäßig ziehen (Hebel links am Lenker vor dem Griffgummi), Benzinhahn auf "Off" (aus) stellen und so schließen (Benzinhahn ist unter der linken Tankseite, von hinten gesehen), Motor starten (Anlasserknopf ist an der rechten Lenkerseite) und warten, bis der zuerst laufende Motor von selbst ausgeht. Dann sind die Vergaser leer. Das war die Kurzform. Man könnte natürlich noch die Vergaserbatterie (die Dinger hinter den Zylindern) gaanz gründlich leeren, indem man da einiges aufschraubt, aber meine Kurzanleitung sollte reichen und dich nicht überfordern.
:baeh: :D :baeh: :D :baeh: :D :baeh:

Nix für ungut

Uli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulczer« (21. September 2009, 09:44)


Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 718

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 21. September 2009, 09:44

Junge junge, da kämen ja selbst unsere Kindergärtnerinnen mit klar, die noch nie en Mopped gesehen haben... =)

Ok, ich hoffe ich finde die Teile alle...
Wo ist vorne und hinten??? :baeh:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

14

Montag, 21. September 2009, 09:50

Zitat

Original von Mac
Junge junge, da kämen ja selbst unsere Kindergärtnerinnen mit klar, die noch nie en Mopped gesehen haben... =)

Ok, ich hoffe ich finde die Teile alle...
Wo ist vorne und hinten??? :baeh:


Hi Mac,

ich sehe, du kannst Spass verstehen :], aber das musste nunmal sein ;).

Auf hinten und vorn will ich nicht weiter eingehen, sonst wird`s übertrieben.

Ich hoffe, dein Moped läuft bald wieder normal.

Viel Spass bei der bestimmt kurzen Reparatur.

Uli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulczer« (21. September 2009, 09:51)


Old Didda Löwe

Oldtimer (KawasakiS NRW)

  • »Old Didda« ist männlich

Beiträge: 3 408

Registriert: 2. Juni 2004

Mopped: ZRX 1200 S

Mopped: Z 750 E

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 21. September 2009, 10:44

Die beschriebene Methode, um den Vergaser leer zu machen, nutzt nichts, wenn Wasser drin steht (was ich allerdings bezweifel, da Leistung im oberen Drehzahlbereich vorhanden ist).
Da hilft nur, einen Schlauch auf den Stutzen der Schwimmerkammer zu stecken und die daneben liegende Ablassschraube zu öffnen.
Das ganze natürlich 4 mal.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Viele Grüße aus Wattenscheid

Der [img]http://www.zrx-1200.de/pics/olddidda_094.gif[/img] - Dieter

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 718

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 21. September 2009, 11:28

Also, ich war eben mal unten, noch keine Besserung.
Allerdings hab ich am Benzinhahn nix mit OFF, AUS o.ä.

Hab sie jetzt mal 15 min. laufen lassen, schön warm, aber bis 2000 macht sie immer noch leichte mucken...

Wo muss der Schlauch denn dann dran? Muss ich alles auseinander bauen??? 8o
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

Saarlänna Zwillinge

Es kann nur einen geben

  • »Saarlänna« ist männlich

Beiträge: 3 861

Registriert: 2. März 2005

Mopped: ZRX1100

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 21. September 2009, 11:46

Hi Mac
Unten an den Vergasern sind so kleine "Nippel" und darüber eine 3er Inbusschraube, die muß man aufdrehen.
Wie alt sind denn deine Zündkerzen ? Es könnte auch sein dass eine Kerze kaputt ist, oder am kaputt gehn ist, dann macht der Motor auch im unteren Bereich Mucken und wenn die Drehzahl höher wird arbeitet die Kerze wieder. Hatte ich auch mal. Mach mal den Motor an und fühle VORSICHTIG an den Krümmern ob die alle gleichmäßig warm werden. Wenn einer etwas kälter bleibt ist da die Kerze kaputt.
Je länger ich darüber nachdenke umso mehr glaube ich dass es an der Kerze liegt.
Grüße Michel


ZRX fahren is geil

Old Didda Löwe

Oldtimer (KawasakiS NRW)

  • »Old Didda« ist männlich

Beiträge: 3 408

Registriert: 2. Juni 2004

Mopped: ZRX 1200 S

Mopped: Z 750 E

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 21. September 2009, 11:53

Zitat

Original von Saarlänna
Wie alt sind denn deine Zündkerzen ? Es könnte auch sein dass eine Kerze kaputt ist, oder am kaputt gehn ist


Am Verschleiß kann das ja wohl nicht liegen ;)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Viele Grüße aus Wattenscheid

Der [img]http://www.zrx-1200.de/pics/olddidda_094.gif[/img] - Dieter

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 718

Registriert: 14. Juni 2002

Vorname: Markus

Mopped: ZRX 1200 "N"

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 21. September 2009, 11:55

och, 12000 km die gleichen Kerzen...??? =)

Nachher mal schauen... ;)
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

20

Montag, 21. September 2009, 14:00

Zitat

Original von Mac
Also, ich war eben mal unten, noch keine Besserung.
Allerdings hab ich am Benzinhahn nix mit OFF, AUS o.ä.

Hab sie jetzt mal 15 min. laufen lassen, schön warm, aber bis 2000 macht sie immer noch leichte mucken...

Wo muss der Schlauch denn dann dran? Muss ich alles auseinander bauen??? 8o


Hi Mac,
komisch ?(. Alle meine Motorräder bis heute hatten verschiedene Benzinhahnstellungen. On,Off, Pri und Res. Hab extra noch mal
eben bei meiner ZRX nachgeschaut, da ist es genauso.

@ Old Didda,

genau diese Ablaßschrauben meinte ich in meinem spaßig gemeinten Beitrag zu Mac`s Leistungsproblem im unteren Bereich (ich meine natürlich sein Motorrad :D).

Viele Grüße

Uli